*
Menu
Home / Startseite Home / Startseite
Information Information
AGB-Reisen AGB-Reisen
Programm Programm
Aktuell Aktuell
Aktuell 2 Aktuell 2
Aktuell 3 Aktuell 3
Aktuell 4 Aktuell 4
Aktuell 6 Aktuell 6
Aktuell 7 Aktuell 7
Vorschau Vorschau
Vorschau 1 Vorschau 1
Vorschau 5 Vorschau 5
Vorschau 6 Vorschau 6
Vorschau 7 Vorschau 7
Vorschau 8 Vorschau 8
Weihnachtsmärkte Weihnachtsmärkte
Ausblick 2010 Ausblick 2010
Tattoo Basel Tattoo Basel
Trucker Interlaken Trucker Interlaken
Ferien und Wellness Ferien und Wellness
Reisen Reisen
Rückblick Rückblick
Ueber uns Ueber uns
Unser Team Unser Team
Unser Fahrzeuge Unser Fahrzeuge
Gästebuch Gästebuch
Links Links
Anregungen Anregungen
Adresse

Möve Reisen       
Hafenstrasse 19
8280 Kreuzlingen

Tel  071 622 41 54
Fax 071 622 41 59

info@moevereisen.ch

© by
MI - ALT GmbH

Reisen


China

CHINA

Chinese Conservatory
    National Orchestra         

    Wappen der Volksrepublik China

Hier begrüsse ich Freunde aus aller Welt, die China besuchen. Wir besichtigen interessante Städte, schöne Berge, tiefgrüne Flüsse und blaue Seen. Chinesische Kultur und kulinarische Köstlichkeiten runden den Genuss der Reise ab. Willkommen in China
                                                                                                         2009-07-06 YINGNA FAESSLER

Here I welcome friends from all over the world who visit China. We visit interesting towns, beautiful mountains, deep green-blue lakes and rivers. Chinese culture and culinary delights to benefit from the round trip.   Welcome to China
                                                                                                         2009-07-06 YINGNA FAESSLER

在这里我也欢迎全世界的朋友到中国来旅游,我们去参观有趣的城镇,美丽的山,绿色的湖和河,蓝色海。在这个国家有很多的古老文化和很多的地方美食。中国欢迎您
                                                                                                         2009-07-06 YINGNA FAESSLER

Brücken verbinden Welten

17 Bogen-Brücke über den Kunming-See


Die grosse geografische Ausdehnung macht China zu einem der vielfältisten Länder der Welt. Romantische Berglandschaften, weite Urwälder und endlose Reisfelder bestimmen das Landschaftsbild in grossen Teilen. Die Bevölkerung Chinas unterteilt sich in verschiedene Volksgruppen, welche auch in Zeiten langsamer Modernisierung an ihren uralten Traditionen und Bräuchen festhalten. Weltbekannt ist das Land der Mitte in erster Linie seiner über 5000 Jahre alten Kultur wegen, die sich auf Schritt und Tritt in Form grossartiger Kulturschätze und beeindruckender Baudenkmäler präsentiert.

Welcome to CHINA

Willkommen in CHINA      

真诚欢迎到中国


Beijing - Flughafenhalle Beijing - Flughafen Beijing - Olympiastadt 2008

Geschätzter Besucher. China ist mehr als nur eine Reise wert. Auf dieser Seite möchte ich Ihnen mit einigen Bildern und Text das Land China etwas vorstellen. Wir - Möve Reisen Fässler - beabsichtigen im Herbst 2010 - mit einer möglichst langen Reise (21 Tage) einige Städte aus dem Land der Mitte zu zeigen. Die Bilder sollen Ihnen einen ersten Eindruck verschaffen. 

The Great Wall - Die grosse Mauer ist eine antike Verteidigungsanlage Chinas. Mit einer Länge von mehreren zehntausenden Kilometer windet sie sich auf und ab über die Bergketten Nordchinas, vom Yalu-Fluss im Osten bis zum Jiayuguan-Pass im Westen.

Die Grosse Mauer in Badaling Die grosse Mauer, ein monumentales Werk der chinesischen Nation Die grosse Mauer in Badaling

Der Tiananmen Platz -  Der Tian'anmen Platz liegt im Zentrum Beijings und nimmt eine Fläche von 44 ha ein. Vor einigen Jahren wurden an den wichtigsten Feiertagen hier grosse Kundgebungen und Paraden veranstaltet, an denen oft eine Million Menschen teilnahmen. Am südlichen Rand des Platzes wurde zwischen 1976 und 1977 die Gedenkhalle für den Vorsitzenden Mao errichtet. In der Haupthalle dieses majestätischen Gebäudes steht ein Kristalsarg mit den sterblichen Überresten des Vorsitzenden Mao. Jeden Morgen bei Sonnenaufgang wird die Fahne in einem militärischen Akt gehisst und abends bei Sonnenuntergang wieder eingezogen.
Im weiteren Hintergrund (und rechts im Bild) der Kaiserpalast oder ...


Militärparade zum Fahnenaufzug Tiananmen Platz - Platz des himmlischen Friedens Kaiserpalast - Der Aussenhof mit den drei Haupthallen

Die Purpurne Verbotene Stadt, auch der Kaiserpalast in Beijing genannt, diente als Residenz der Dynastien Ming und Quing. Sie ist der grösste und vollständigste alte Baukomplex Chinas. Die purpurne verbotene Stadt nimmt eine Fläche von 720'000 m2 ein. Auf dem Gelände des Kaiserpalastes befinden sich insgesamt über 9'000 Räume.

Tempel-Halle des himmlischen Frieden Erhaben thront die Halle der höchsten Harmonie auf der Terasse des grössten Innenhofs Tempel Baohedian - Halle der Erhaltung der Harmonie

Der Himmelstempel Der Kaiserpalast beleuchtet

Sommerpalast - Die Chinesen nennen ihn eigentlich gar nicht Sommerpalast, sondern "Garten des Friedens und der Harmonie im Alter". Die 290 qkm grosse Anlage mit Berg und See. Am Ufer des Kunming-Sees entlang ist der insgesamt 728 m lange Wandelgang errichtet worden. Er besteht aus 273 verbundenen Säulenpaaren und mehreren Pavillons. Eine einzigartige Kombination aus überdachtem Weg und Kunstgalerie, dessen Architrave mehr als 8'000 Bilder schmücken. - Die Duftpagode im Sommerpalast. - Das Schiff der "Friedlichen Ruhe", ein Marmorschiff, 1755 erbaut und aus einem einzigen Steinklotz geschnitzt. Oberbau ist allerdings aus Holz.


Wandelgang Die Duftpagode Marmorschiff

Chinesische Porzellan-Kunst - Chinesisches Porzellan stellt einen zentralen Bestandteil der Kunst und Kultur Chinas dar. Es wurde zum Vorbild der Porzellanerzeugung auch im Westen. Chinesisches Porzellan besteht meist aus Kaolin, einer speziellen, vorwiegend aus Kaolinit bestehenden, eisenarmen Tonerde, benannt nach dem chinesischen Berg Gaoling; aus Petuntse, einem Feldspat- bezw. Glimmerstein; sowie Quarz.
Porzellan, auch Weisses Gold genannt, ist ein Material für Geschirr, Figuren u.a.

Porzellanmalerin im Jingdezhen der Gegenwart  Porzellanbrunnen in der Fussgängerzone von Selb Vasen im Famille-Rose-Stil, Quing-Dynastie 

Chinesische Porzellan-Kunst

Chinesische Porzellan-Kunst

Chinesische Porzellan-Kunst

Zhengyangmen, auch unter dem Namen Qianmen (Vordertor) bekannt, ist ein altes Stadttor in Peking. Der Zhengyangmen stand genau vor dem Kaiserpalast.
Am 17.12.1924 wurde in Beijing die erste Diangdiang-Strassenbahn dem Verkehr übergeben. 42 Jahre später, im Mai 1966 war die Bahn durch neuere Verkehrsmittel ersetzt worden. Am 1. Januar 2009 können die Beijing-Touristen die Sehenswürdigkeit auf der Qianmeng-Strasse durch die Fenster einer altmodischen Strassenbahn betrachten. Die beiden heute wieder in Betrieb genommenen "Diangdiang-Wagen" sind der Tram aus dem Jahre 1924 getreulich nachgebildet.
Peking Duck at Quanjude-Food for Real Gourmets. Dort haben wir die original "Beijing-duck" (Peking-Ente) genossen, es war die Nummer 426 044. Man man chi!

Historische Strassenbahn "Diang Diang" in der Qianmen-Strasse Qianmen Gate Restaurant

Beijing - es war eindrücklich, fantastisch - wir kommen wieder . . . .

Fluss in Beijing Olympia-Stadion 2008

Shanhaiguan hat vier Tortürme in jede Himmelsrichtung. Am östlichen Torturm hängt eine horizontale Tafel mit der Inschrift "Der erste Pass auf Erden". An der östlichen, südlichen und nördlichen Seite des Torturmes gibt es insgesamt 68 Schiessfenster. Vor jedem Torturm wurde eine Schutzmauer gebaut. In der Geschichte geschahen hier viele Schlachten.

Guilin - in dieser Gegend befinden sich einige der schönsten Landschaften der Erde und eine der meistfotografierten in China. Guilin liegt am Ufer des Flusses Li und ist umgeben von reizvollen Bergformationen. Obwohl Guilin als ein kleines, etwas schläfriges Städtchen gilt, hat es eine hervorragende touristische Infrastruktur. Es sind jedoch die atemberaubende Schönheit, Ruhe und Frieden in dieser zauberhaften Umgebung, die den Besucher belohnen.

Erklärung zu den nachstehenden Bilder von links nach rechts: Elefantenrüsselberg, Pfirsichblumen, Reisterassen, Wasserbüffel, Lotusblumen und der Elefantenrüsselberg im Abendrot.

Nanning - Nanning liegt in einer subtropischen Klimazone eingebettet in grüne Hügel und klare Flüsse und Seen. In China wird Nanning wegen der Vegetation als "Grüne Stadt " bezeichnet.  Zu den wichtigsten Attraktionen der Stadt sind der Volkspark, das Museum, der botanische Garten und der Zoo. Ausserdem ist das hier im Juni stattfindende Drachenbootfest ein besonderer Anziehungspunkt für in- und ausländische Touristen. Im Oktober/November jeden Jahres findet das Nanning International Folk Song Festival statt, das fünftgrösste Musik- und Kulturfestival in der VR China. Nanning ist aber vor allem wegen seiner kulinarischen Angebote in China sehr berühmt. Der Einfluss der vietnamesischen Küche und der Gebrauch spezieller Gewürze gibt dem Essen in Nanning eine besondere Note. Die Stadt Nanning ist nur 160 km von der vietnamesischen Grenze entfernt. Auch nur gute drei Autofahrstunden weit sind die schönen, tosenden....

Nanning zeigt sich mit vielen Blumen Ni hao! (wo de ai lao po) Nanning zeigt sich mit vielen Blumen

Nanning Volks - Park

Nanning - Stadt

Ein wunderbarer Park in mitten der Stadt Nanning. Die fast historische Brücke führt uns zu einem erstklassigen Restaurant, wo auch chinesische Volkstanz-Gruppen auftreten. 

                 

                

               

    

 

Nanning's Zoo

     

Guangxi - Detian Wasserfälle - Es ist der grösste Wasserfall in Asien und der zweitgrösste übernationale Wasserfall in der Welt. Der Detian Wasserfall ist über 200m breit und hat einen Tropfen von mehr als 70 Metern. Sein Wasser hetzt mit enormer Kraft eine drei-tiered-Klippe hinunter in die Lachen, wo ein grosser Platz zum Schwimmen ist. Der Fall ist beeindruckend, spornt an und sein Donner ist hörbar, bevor er seine Ansicht zeigt. Auf der Gegenüberseite ist Vietnam.
Etwa 55 km von Daxin entfernt die Shatundie Wasserfall, alias Niandi Wasserfall. Der Fall hat sieben Reihen; und wenn du sie von fern ansiehst, sieht er wie eine Treppe aus - gebildet vom Wasser. Die Heishui (schwarzes Wasser) ist eine andere Flusstouristische Anziehung. Zwischen Shatundie Wasserfall in der Shuolong Gemeinde und der Leipingnaan Hydropower-Station. Durch den Fluss gibt es eine Anzahl von Bäumen und ungerad-geformte Pinnacles, deren Reflexion im blauen Wasser des Flusses die Farbe schwarz erkennen lässt. Folglich der Name des Flusses Heishui - schwarzes Wasser oder chinesischer Tinte. Abgesehen von dem Wasserfall gibt es den zahlreichen Anblick, in Detian szenischen Bereich, eine unterscheidende subtropische Landschaft zu geniessen.

Detian Wasserfall           Detian Wasserfall

Hainan eignet sich ideal als ganzjährige Destination. Nur in den Sommermonaten ist mit zum Teil ergiebigen Niederschlägen zu rechnen. Auf Hainan befindet sich eine Perlenzuchtindustrie. Seit einigen Jahren gewinnt Hainan zunehmend an Renommee und ist mittlerweile das wohl weltweit bekannteste Touristenparadies der Volkrepublik. Die schönsten Strände Hainans befinden sich im Süden der Insel. Besonders Sanya wird als Urlaubsziel immer beliebter. Sanya - Chinas Phuket, Die grösste Insel Chinas im südchinesischen Meer wird auch wegen seines tropischen Klima und seiner üppigen Vegetation mit unzähligen Palmenhainen das Phuket Chinas bezeichnet.

 Hainan - Botanischer Garten                  

                  Hainan - Sanya-Beach

Nach dieser Bild- und Textbetrachtung sind wir am Schluss. Bekanntlich, zurück bleiben die Erinnerungen. Haben wir mit diesen Eindrücken Ihr Interesse zu dem Fernen Land - CHINA - geweckt? Dann lassen Sie uns das wissen. Wir danken Ihnen und wünschen Ihnen schon heute wunderbare und schöne Ferien, und einen erlebnisreichen Aufenthalt in China.

  zögern Sie nicht, reservieren Sie Ihren Platz.. unter

 Möve Reisen Fässler

 info@moevereisen.ch

Tel. 052 376 27 57
 Alp Jakobstal (Gemeinde Wängi)  
Natel 079 464 22 74
 Postfach 19, 9548 Matzingen                                                                     
Fax 052 376 43 24
PrinterFriendly
Druckoptimierte Version
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail